Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Parteienpräsenz in den TV-Nachrichten im November 2019 nach der Anzahl der Auftritte von Politikern
Parteienpräsenz in den TV-Nachrichten im November 2019
Die Christlich Demokratische Union (CDU) war mit 423 Auftritten ihrer Politiker die Partei mit der stärksten Präsenz in den deutschen Fernsehnachrichten im November 2019. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) kam auf insgesamt 318 Auftritte. Die Politiker von Bündnis 90/Die Grünen waren hingegen insgesamt 127 Mal in den Fernsehnachrichten zu sehen.
Berücksichtigt wurden von der GöfaK Medienforschung die Nachrichtenformate Tagesschau (20 Uhr), heute (19 Uhr), RTL aktuell, die Sat.1 Nachrichten, Tagesthemen und das heute-journal.

Welche Politiker waren im November besonders präsent?

Bundeskanzlerin Merkel wurde im November insgesamt 99 Mal in den Fernsehnachrichten genannt, gezeigt oder im O-Ton zitiert und besaß damit die höchste Präsenz der Politiker in den deutschen Nachrichten. Die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer folgte mit insgesamt 70 Auftritten.

Welches waren die bestimmenden Themen der Nachrichten im November?

Die Einigung der Großen Koalition bei der Grundrente war mit rund 49 Minuten Sendezeit das bestimmende Thema der Fernsehnachrichten im November. Der Kampf um den SPD‐Vorsitz, den Saskia Esken und Norbert Walter‐Borjans für sich entscheiden konnten, belegte mit 38 Minuten den zweiten Platz.
Weitere Informationen zur Themenstruktur der Fernsehnachrichten finden Sie in den Analysen der Sendezeitanteile und Sendeminuten.
Parteienpräsenz in den TV-Nachrichten im November 2019 nach der Anzahl der Auftritte von Politikern
Anzahl der Auftritte
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Dezember 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

01. November 2019 bis 30. November 2019

Besondere Eigenschaften

Tagesschau 20 Uhr, heute 19 Uhr, RTL aktuell*, Sat.1 Nachrichten, Tagesthemen

Hinweise und Anmerkungen

* Die Sendung RTL aktuell vom 17.11.2019 konnte nicht vollständig aufgezeichnet werden und entfällt in der Analyse.

Parteienpräsenz in den TV-Nachrichten im November 2019
Die Christlich Demokratische Union (CDU) war mit 423 Auftritten ihrer Politiker die Partei mit der stärksten Präsenz in den deutschen Fernsehnachrichten im November 2019. Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) kam auf insgesamt 318 Auftritte. Die Politiker von Bündnis 90/Die Grünen waren hingegen insgesamt 127 Mal in den Fernsehnachrichten zu sehen.
Berücksichtigt wurden von der GöfaK Medienforschung die Nachrichtenformate Tagesschau (20 Uhr), heute (19 Uhr), RTL aktuell, die Sat.1 Nachrichten, Tagesthemen und das heute-journal.

Welche Politiker waren im November besonders präsent?

Bundeskanzlerin Merkel wurde im November insgesamt 99 Mal in den Fernsehnachrichten genannt, gezeigt oder im O-Ton zitiert und besaß damit die höchste Präsenz der Politiker in den deutschen Nachrichten. Die CDU-Vorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer folgte mit insgesamt 70 Auftritten.

Welches waren die bestimmenden Themen der Nachrichten im November?

Die Einigung der Großen Koalition bei der Grundrente war mit rund 49 Minuten Sendezeit das bestimmende Thema der Fernsehnachrichten im November. Der Kampf um den SPD‐Vorsitz, den Saskia Esken und Norbert Walter‐Borjans für sich entscheiden konnten, belegte mit 38 Minuten den zweiten Platz.
Weitere Informationen zur Themenstruktur der Fernsehnachrichten finden Sie in den Analysen der Sendezeitanteile und Sendeminuten.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Nachrichten"
  • Überblick
  • Umfragen zu Informationsquellen und zur Nachrichtennutzung
  • Fernsehnachrichten
  • Nachrichtensender und Nachrichtenagenturen
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.