Umsatz auf dem deutschen Pharma-Gesamtmarkt bis 2019

Der Umsatz auf dem deutschen Pharmamarkt belief sich 2019 auf rund 46,4 Milliarden Euro. Damit ist das Volumen des Arzneimittelmarktes in Deutschland in den letzten fünfzehn Jahren nahezu verdoppelt. Der Umsatz verteilt sich dabei auf den Klinikmarkt mit rund 6,5 Milliarden Euro und den sechsmal größeren Apothekenmarkt mit rund 39,9 Milliarden Euro. Deutschlandweit wurden in diesem Jahr rund 98,1 Milliarden Zähleinheiten (Tabletten, Portionsbeutel, Injektionen etc.) an Patienten abgegeben.

Umsatzwachstum- und verteilung

Der Krankenhausmarkt verbuchte 2019 ein Umsatzwachstum von 10,1 Prozent, während der Apothekenmarkt nach Wert rund sechs Prozent zulegen konnte. Dabei entfiel mehr als die Hälfte des Umsatzes des Klinikmarktes auf die führenden 10 Präparategruppen. Die umsatzstärkste Gruppe waren Antineoplastika (Monoklonale Antikörper) mit 1,74 Milliarden Euro, gefolgt von "sonstigen ZNS-wirksamen Präparaten" mit 399,5 Millionen Euro. Die Top 10 Produktgruppen auf dem Apothekenmarkt generierten knapp ein Drittel des Umsatzes. Hier waren vor allem Anti-TNF Medikamente mit rund zwei Milliarden Euro, antineoplastischen Proteinkinnasehemmer mit rund 1,8 und antineoplastische monoklonale Antikörper mit rund 1,7 Milliarden Euro für den Umsatz verantwortlich.

Deutschland größter europäischer Pharmamarkt

Die Bundesrepublik ist nicht nur der größte europäische Pharmamarkt, sondern mit einem globalen Marktanteil von rund 4 Prozent auch der viertgrößte Pharmamarkt überhaupt. Der weltweite Arzneimittelumsatz belief sich 2018 auf rund 1,2 Billionen US-Dollar. Knapp zwei Drittel davon entfielen auf die größten fünf nationalen Märkte: die USA, China, Japan und die beiden wichtigsten europäischen Märkte, Deutschland und Frankreich. Mit 484 Milliarden Marktvolumen sind die USA mit Abstand der bedeutendste Pharmamarkt und seine Regulierungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) von globaler Bedeutung.

Umsatz auf dem deutschen Pharma-Gesamtmarkt von 2006 bis 2019 (in Milliarden Euro)*

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

49 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2006 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

* Gesamtmarkt = Apotheke und Klinik. Basis: Umsatz in Euro zu bewerteten Klinikpreisen, sowie Umsatz in Euro zum Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmers ohne Berücksichtigung von Zwangsrabatten und Einsparungen aus Rabattverträgen.
Die Zahlen vor dem aktuellen Berichtsjahr sind älteren Marktberichten entnommen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 49 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Pharmaindustrie in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.