Gewünschte Verantwortung für das Mittagsangebot der 11-13. Klasse

Diese Umfrage zeigt die gewünschte Verantwortung und tatsächliche Verantwortung für das Mittagsangebot der 11.-13. Klasse aus Sicht der Eltern. Große Lebensmittelhersteller sollten aus Sicht der Befragten zu einem Prozent die Verantwortung für das Mittagsangebot der der 11-13. Klasse haben.

Gewünschte und tatsächliche Verantwortung für das Mittagsangebot der 11.-13. Klasse aus Sicht der Eltern

Hat derzeit die VerantwortungSollte die Verantwortung haben
Der Direktor40%44%
Die Lehrer26%42%
Die Lieferanten / Caterer23%13%
Die Schüler selbst22%46%
Die Eltern22%59%
Weiß nicht20%5%
Die Politik / der Staat10%11%
Verbände wie die DGE5%10%
Große Lebensmittelhersteller1%1%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Nestlé

Veröffentlichungsdatum

Januar 2010

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2009

Anzahl der Befragten

750 Befragte

Altersgruppe

ab 10 Jahre

Besondere Eigenschaften

Eltern

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Schulen und Schulabschlüsse in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.