Privatinsolvenzen in Deutschland bis 2018

Die Statistik zeigt die Zahl der Privatinsolvenzen in Deutschland in den Jahren von 2000 bis 2018. Im Jahr 2018 gab es in Deutschland 88.995 Privatinsolvenzen.

Die Privatinsolvenz (auch Verbraucherinsolvenzverfahren) ist ein vereinfachtes Insolvenzverfahren zur Abwicklung der Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit) einer natürlichen Person (Privatperson). Es wird oft auch als Privatinsolvenzverfahren bezeichnet. Es soll den Gläubigern eines zahlungsunfähigen Schuldners gleichmäßige forderungsanteilige Befriedigung bringen.

Anzahl der Privatinsolvenzen in Deutschland von 2000 bis 2018

Anzahl der Privatinsolvenzen
201888.995
201794.079
2016100.984
2015107.919
2014115.269
2013121.784
2012129.743
2011136.033
2010139.110
2009130.698
2008120.289
2007137.000
2006127.293
200599.711
200479.061
200361.403
200246.849
200117.048
200014.024
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

CRIF Bürgel GmbH

Veröffentlichungsdatum

März 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2000 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

Die Angaben für die Jahre bis 2008 wurden früheren Ausgaben der Publikation entnommen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Insolvenzen"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.