Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Umfrage in der EU zu einem EU-Wirtschaftsplan für alle EU-Länder nach Corona 2020

Im Sommer 2020 geben rund 88 Prozent aller befragten EU-Bürger*innen an, dass sie der Einrichtung eines EU-Wirtschaftsplans voll und ganz oder eher zustimmen würden, um allen EU-Ländern¹ beim Wiederaufschwung zu helfen. Auf der anderen Seite gaben rund 9 Prozent der Befragten an, einem solchen Wirtschaftsplan gar nicht oder eher nicht zuzustimmen. Insgesamt befürworten in allen EU-Ländern mehr als dreiviertel aller Befragten einen EU-Wirtschaftsplan.


Wunsch nach einem europäischen Marshallplan eint Europa

Der Ausbruch des Coronavirus stellt die Mitgliedstaaten der Europäischen Union in vielerlei Hinsicht vor Herausforderungen. Die hohe Zustimmung zu einem EU Wirtschaftsplan spiegelt vor allem die Sorge der EU-Bürger um wirtschaftliche Folgen in ihren Ländern wider. Im Hinblick auf die Prognosen zum Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) in den Mitgliedstaaten sind diese Sorgen auch berechtigt. In den aktuellen Prognosen führender Organisationen und Wirtschaftsinstitute zur Entwicklung des BIP in ausgewählten Ländern im Jahr 2021 wurden auch die Wachstumsaussichten für das laufende Jahr 2021 bereits deutlich nach unten revidiert.
Diese Statistik zeigt die Zustimmung in den EU-Ländern im Jahr 2020 zu einem potentiellen EU Wirtschaftsplan, welcher allen Mitgliedstaaten beim Wiederaufschwung, der durch die Corona-Krise geschädigten Wirtschaften helfen soll.

Eurobarometer

Grundlage für diese Statistik sind Daten, die im Zuge des 93. Eurobarometer ermittelt wurden. Das Eurobarometer ist eine Meinungsumfrage, die in regelmäßigen Abständen im Auftrag der Europäischen Kommission durchgeführt wird und ein Stimmungsbild der europäischen Bevölkerung zu verschiedenen Themen erheben soll. Die Erhebung findet zweimal jährlich statt und wird neben den 27 EU-Mitgliedstaaten¹ auch in Großbritannien und in den fünf EU-Beitrittskandidaten Albanien, Nordmazedonien, Montenegro, Serbien und der Türkei durchgeführt.

Zusätzlich zu den im Standard-Eurobarometer regelmäßig gestellten Fragen werden im sogenannten Spezial-Eurobarometer wechselnde, zum jeweiligen Zeitpunkt akute Themen behandelt; so zum Beispiel die Wahrnehmung von Antisemitismus im Dezember 2018.

Europäische Union: Umfrage zur Einrichtung eines EU Wirtschaftsplans für alle EU-Länder zum Wiederaufschwung nach Corona im Jahr 2020, aufgeschlüsselt nach Mitgliedstaaten¹ ²

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Europäische Kommission

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2020

Region

Europa, EU

Erhebungszeitraum

09. Juli 2020 bis 26. August 2020

Anzahl der Befragten

EU-27 = 26.681

Altersgruppe

ab 15 Jahre

Besondere Eigenschaften

In EE, IE, LU, FI, SE und UK wurden CAWI-Interviews durchgeführt

Art der Befragung

Computergestützte persönliche Interviews (CAPI)

Hinweise und Anmerkungen

¹ Großbritannien hat die Europäische Union (EU) zum 31. Januar 2020 verlassen (Brexit). Angaben zur Europäischen Union beziehen sich laut Quelle ab dem 01. Februar 2020 auf die EU-27 ohne Großbritannien.

² Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt:
"Wenn Sie an die Folgen des Coronavirus-Ausbruchs denken, stimmen Sie den folgenden Aussagen voll und ganz zu, eher zu, eher nicht zu oder überhaupt nicht zu"
"Die EU sollte einen Wirtschaftsplan einrichten, um allen EU-Mitgliedstaaten beim Wiederaufschwung zu helfen (%)"



Die Befragung im Sommer 2020 wurde im Zeitraum vom 9.7.2020 bis 26.8.2020 durchgeführt. Weiterführende methodische Informationen zu den jeweiligen Stichprobengrößen, Feldzeiten und ausführenden Instituten, sind hier unter Seite 66 einsehbar.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf die Wirtschaft"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.