Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Freiwilligkeit der Corona-Warn-App für Zugang zum Arbeitsort in der Schweiz 2020

Bei einer Umfrage aus dem Jahr 2020 gaben 40 Prozent der Befragten an, dass die Nutzung der Corona-App auf Freiwilligkeit beruht, da für Personen bei einer Nicht-Nutzung keine ernsthaften Nachteile entstehen. Ferner waren 63,5 Prozent der Meinung, dass die Nutzung der App im Falle einer Arbeitsplatzverweigerung aufgrund von Nicht-Nutzung nicht freiwillig wäre, da so die die Möglichkeit einer Einschränkung durch den Arbeitgeber Druck aufbaut und folglich die Freiwilligkeit untergräbt.

Verschiedene Staaten greifen weltweit auf unterschiedliche Technologien zurück, um Kontakte zu Erkrankten zu erfassen und somit Infektionsketten zu unterbrechen. In Deutschland wird dabei ebenfalls eine App genutzt, die die Umgebung ihrer Nutzer über Bluetooth nach Risikobegegnungen scannt.

Für weitere Informationen zum Coronavirus in der Schweiz bieten wir ein Dossier und eine Themenseite an.
Zum länderübergreifenden Stand der Corona-Pandemie stellen wir ebenfalls ein Dossier und eine Themenseite zur Verfügung.

Stellen Sie sich vor, dass Arbeitgeber denjenigen Mitarbeitenden, welche die Corona-Warn-App nicht nutzen, den Zutritt zum Arbeitsplatz verweigern. Diese müssten im Home Office verbleiben, wären aber vor einer Entlassung geschützt. Wäre in diesem Fall die Nutzung der App in Ihren Augen freiwillig?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

ethix

Veröffentlichungsdatum

Juni 2020

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

20. April 2020 bis 13. Juni 2020

Anzahl der Befragten

773¹

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

¹Die Stichprobe wird von der Quelle wie folgt beschrieben: Die Geschlechterverteilung der Teilnehmenden ist mit 50 Prozent Männern und Frauen ausgeglichen. 45 Prozent der Teilnehmenden erklären sich interessiert am Thema Technologie und/oder Datenschutz. 77 Prozent der Teilnehmenden haben einen Universitäts-/Hochschulabschluss. Die Umfrage erhebt keinen Anspruch auf Repräsentativität.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Corona-Pandemie (COVID-19) 2019/20"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.