Online-Ausgaben pro Tag während der Corona-Krise in Österreich 2020

Laut Berechnungen des Instituts für Handel, Absatz und Marketing der Universität Linz werden gestiegene Käuferzahlen sowie Mehrausgaben beim Online-Shopping während der Corona-Krise zu höheren Gesamtausgaben im Internet führen. Für die Coronavirus-Phase 2020 wurden tägliche Ausgaben der Online-Shopper in Höhe von 21 Millionen Euro errechnet.

Für weitere Informationen zum Coronavirus in Österreich bieten wir ein Dossier und eine Themenseite an.
Zum länderübergreifenden Stand der Corona-Pandemie stellen wir ebenfalls ein Dossier und eine Themenseite zur Verfügung.

Ausgaben der Online-Shopper pro Tag in Österreich während der Corona-Krise 2020

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Uni Linz

Veröffentlichungsdatum

April 2020

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

Stand: Ende März 2020

Hinweise und Anmerkungen

2019: Berechnungen auf Basisdaten von Eurostat, KMU Forschung Austria, Statistik Austria
2020: Abschätzung, gerundete Werte

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "E-Commerce weltweit"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.