Umfrage in Deutschland zum Achten auf natürliche Signale des Babys 2017

Inwieweit stimmen Sie der Aussage "Auf die natürlichen Signale des Babys zu achten reicht aus - man braucht keine Apps und Geräte" zu?

von Alexander Kunst, zuletzt geändert am 21.08.2018
Umfrage in Deutschland zum Achten auf natürliche Signale des Babys 2017 Diese Statistik zeigt das Ergebnis einer Umfrage unter Eltern in Deutschland zum Achten auf natürliche Signale des Babys statt Überwachung. Im Jahr 2017 stimmten 32 Prozent der Befragten der Aussage "Auf die natürlichen Signale des Babys zu achten reicht aus - man braucht keine Apps und Geräte" voll und ganz zu. Im Tabellenband "Statista Babyumfragen 2017" finden Sie die vollständigen Tabellen zur Studie inklusive Kopfgruppen.
Mehr erfahren

Inwieweit stimmen Sie der Aussage "Auf die natürlichen Signale des Babys zu achten reicht aus - man braucht keine Apps und Geräte" zu?

Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Babynahrung und -pflege in Deutschland"
  • Marktüberblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Babypflege
  • Babynahrung
  • Führende Unternehmen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Jetzt Statista nutzen: Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.