Special InsurTech: Online-Vertrieb

Deutschland

Highlights
Marktdefinition
in-scope / out-of-scope
Reporte special
  • Die gebuchten Bruttobeiträge im Online-Versicherungsvertrieb betragen 2018 etwa 19.320 Mio. €.
  • Laut Prognose wird im Jahr 2022 ein Bruttobeitragsvolumen von 28.080 Mio. € erreicht; dies entspricht einem jährlichen Wachstum von 9,8% (CAGR 2018-2022).
  • Das größte Marktsegment ist das Segment "Lebens- und Krankenversicherung" mit einem Volumen von 9.935 Mio. € im Jahr 2018.
  • Im Segment Lebens- und Krankenversicherung wird die Anzahl der der online verkauften Versicherungsverträgen im Jahr 2022 laut Prognose 7,6 Mio. betragen.
Mehr erfahren
InsurTech ist eine Abkürzung von Insurance Technology und steht für eine Reihe von innovativen Geschäftsmodellen, die die bestehende Unternehmenslandschaft herausfordern, indem sie die neuesten Technologien auf bestehende Versicherungsprodukte anwenden und völlig neue Wege schaffen, Privatkunden und Unternehmen Versicherungsschutz zu bieten. Digitale Innovationen in verschiedenen Formen, darunter automatisiertes Underwriting, On-Demand-Versicherungsdienstleistungen, Internet of Things und Big Data ermöglichen neue Kundenerfahrungen in allen Versicherungsbereichen. Zu den Vorteilen des Digitalisierungsprozesses von Versicherungsdienstleistungen gehören: vereinfachter Zugang für Endnutzer über das Internet oder mobile Apps, Kostensenkung, stärkere Fokussierung auf Einkaufserfahrung und Kundenservice sowie Kostenoptimierung für den Versicherer.

Der InsurTech-Markt wird derzeit von Nicht-Lebensversicherern dominiert, die sich primär auf den Vertrieb konzentrieren. Angesichts der Tatsache, dass Versicherungsausgaben oft als finanzielle Belastung angesehen werden und der Prozess des Versicherungskaufs zeitaufwändig und lästig sein kann, besteht ein hohes Potenzial, den gesamten Kaufprozess ins Internet zu verlagern und ein besseres Underwriting-Erlebnis zu ermöglichen.

Der Markt InsurTech Online-Vertrieb bezieht sich auf den digitalen Vertrieb von Versicherungen an Privatkunden. Eingeschlossen sind Versicherungsverträge in der Lebens-, Kranken-, Kraftfahrt-, Sach- und Haftpflichtversicherung, die von Kunden über direkte Online-Kanäle, wie z.B. die Website eines Versicherungsunternehmens oder eine Aggregatorenplattform, erworben wurden. Entscheidend ist, dass der Kunde den gesamten Prozess des Policenkaufs online abgeschlossen hat.

Alle Informationen im Abschnitt InsurTech Online Distribution des Digital Market Outlook beziehen sich auf die potenziellen Direktprämien für online verkaufte Policen in den jeweiligen Produktgruppen. Sowohl neue Verträge als auch die Erneuerung von online gekauften Verträgen werden in die Berechnung einbezogen.

Nicht in der aktuellen Marktdefinition enthalten sind: Vermittlungsprovisionen über Metasuchmaschinen, jegliche Art von gewerblicher oder kollektiver Versicherung und ergänzende Dienstleistungen wie z.B. Versicherungsberatung. Policen, die über andere direkte Kanäle wie Call Center oder E-Mail verkauft werden, sowie Policen, die offline von einem Agenten oder einem Firmenmitarbeiter an einen Kunden verkauft werden, nachdem dieser online ein Angebot angefordert hat, sind nicht enthalten.
in-scope
  • Individuelle Versicherungsverträge, die über das Internet direkt an den Kunden verkauft werden
  • Individuelle Lebensversicherung
  • Individuelle Unfall- und Krankenversicherung (inkl. Zusatzversicherungen, z.B. Zahnzusatzversicherung)
  • Kfz-Versicherung (inkl. PKW und Motorräder) und Sachversicherung (Hausratversicherung, Mieter- und Vermieterversicherungen)
  • Allgemeine Haftpflichtversicherung
out-of-scope
  • Jegliche Art von Geschäfts- oder Kollektivversicherungen (außer Familienversicherungen)
  • Versicherungsverträge, die über andere direkte Kanäle wie Call Center oder E-Mail verkauft werden
InsurTech Report 2018 - Online Distribution

InsurTech Report 2018 - Online Distribution

Statista Digital Market Outlook - Segment Report
Download
Gebuchte Bruttobeiträge (2018)
+10,6% yoy
19.320 Mio. €
Versicherungsverträge (2018)
+17,4% yoy
58,6 Mio.

Gebuchte Bruttobeiträge Wachstum

im Markt für Special InsurTech: Online-Vertrieb in Millionen € in Prozent

Lesehilfe: Die gebuchten Bruttobeiträge im InsurTech: Online-Vertrieb Markt betragen 2018 etwa 19.320 Mio. €. Lesehilfe: Im Segment Lebens- und Krankenversicherung wird im Jahr 2019 ein Wachstum der Bruttobeiträge von 3,0% erwartet.

PNG Download
  • Gebuchte Bruttobeiträge
  • Wachstum
Info

Gebuchte Bruttobeiträge:

Der Reiter "Gebuchte Bruttobeiträge" zeigt die Prognose der gebuchten Bruttobeiträgen für die Online im ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) verkauften Versicherungsverträge in Mio. € nach Jahren.


Wachstum:

Der Reiter "Wachstum" zeigt die Veränderung der auf Online verkauften Versicherungsverträge gebuchten Bruttobeiträge des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) gegenüber dem Vorjahr.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Versicherungsverträge

im Markt für Special InsurTech: Online-Vertrieb in Millionen

Lesehilfe: Im Segment Lebens- und Krankenversicherung wird die Anzahl der Online verkauften Versicherungsverträge im Jahr 2022 laut Prognose 7,6 Mio. betragen.

PNG Download
Info

Versicherungsverträge:

Der Reiter „Versicherungsverträge“ zeigt die absolute Anzahl der gültigen Online verkauften Versicherungsverträgen in Millionen des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

durchschn. Bruttobeitrag pro Versicherungsvertrag

im Markt für Special InsurTech: Online-Vertrieb in €

Lesehilfe: Der durchschnittliche Bruttobeitrag pro Versicherungsvertrag im Segment Lebens- und Krankenversicherung liegt im Jahr 2018 bei 1.408€.

PNG Download
Info

Bruttobeitrag pro Versicherungsvertrag:

Dargestellt ist der durchschnittliche jährliche Bruttobeitrag pro gültigem Versicherungsvertrag im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×
XLS Download

Marktindikatoren

Die abgebildeten Marktindikatoren liefern einen generellen Überblick über die demographische, wirtschaftliche und technologische Entwicklung der ausgewählten Region anhand marktüblicher Kennzahlen. Für die Berechnung des Statista Market Outlooks wurden komplexe Treibersets aus einer Datenbasis von über 400 regionsspezifischen Marktindikatoren herangezogen.

2016201720182019202020212022 CAGR
(2016-2022)
Internet-Penetration in %
Anteil der Personen in der ausgewählten Region, die das Internet nutzen | Quelle: Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
BIP (nominal) in €
Bruttoinlandsprodukt (in laufenden Preisen zum konstanten Wechselkurs) pro Kopf in der ausgewählten Region | Quelle: IMF
xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx
Haushalte in Mio.
Die Anzahl der Haushalte in der ausgewählten Region. | Quelle: Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Neu registrierte Unternehmen
Anzahl der neugegründeten und registrierten Unternehmen (innerhalb der vergangenen 12 Monate) in der ausgewählten Region. | Quelle: OECD, Eurostat, Statista
xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx
Bevölkerung in Mio.
Anzahl der Bewohner (alle Altersgruppen) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
0-14 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 0-14 Jahren) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
15-24 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 15-24 Jahren) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
x,x x,x x,x x,x x,x x,x x,x
25-34 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 25-34 Jahren) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
35-44 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 35-44 Jahren) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
x,x x,x x,x xx,x xx,x xx,x xx,x
45-54 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 45-54 Jahren) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
55+ Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 55 Jahren und älter) in der ausgewählten Region, Daten beziehen sich auf die mittlere Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen | Quelle: UN
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Konsumausgaben (nominal) in €
Durchschnittliche Konsumausgaben privater Haushalte pro Kopf in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx
Nahrungsmittel, Getränke in €
Konsumausgaben pro Kopf für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Die COICOP-Klassifikation erfasst sämtliche Ausgaben privater Haushalte über alle Warengruppen für den Hauskonsum. Die Marktdefinitionen der im Consumer Market Outlook abgebildeten Marktdaten weichen definitorisch hiervon ab: Lebensmittel im Consumer Market Outlook enthalten z.B. keine frischen Lebensmittel, Öle und Fette und einige andere Warengruppen während Alkoholfreie Getränke und Heißgetränke neben Ausgaben für den Hauskonsum auch Umsätze im Außer-Haus-Markt einschließen, die dort zu Großhandelspreisen bewertet wurden. | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Alkohol, Tabak in €
Konsumausgaben pro Kopf für alkoholische Getränke, Tabakwaren und Narkotika (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Berücksichtigt werden nur Ausgaben von Privathaushalten für den Hauskonsum. | Quelle: Statista
xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx
Bekleidung, Schuhe in €
Konsumausgaben pro Kopf für Bekleidung und Schuhe (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Eingeschlossen sind neben Waren auch Dienstleistungen wie Reinigung und Schustererei. | Quelle: Statista
xxx xxx xxx xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Wohnung in €
Konsumausgaben pro Kopf für Wohnung, Wasser, Strom, Gas u.a. Brennstoffe (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Haushalt in €
Konsumausgaben pro Kopf für Möbel, Apparate, Geräte und Ausrüstungen für den Haushalt sowie deren Instandhaltung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Gesundheit in €
Konsumausgaben pro Kopf für Gesundheit (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Verkehr in €
Konsumausgaben pro Kopf für Verkehr (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Diese Gruppe schließt sowohl den Kauf von Fahrzeugen als auch deren Unterhalt sowie Transportdienstleistungen ein. | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Kommunikation in €
Konsumausgaben pro Kopf für Nachrichtenübermittlung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx
Freizeit, Kultur in €
Konsumausgaben pro Kopf für Freizeit und Kultur (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Bildung in €
Konsumausgaben pro Kopf für Bildung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
xxx xxx xxx xxx xxx xxx xxx
Restaurants, Hotels in €
Konsumausgaben pro Kopf für Restaurants und Hotels (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Übrige in €
Konsumausgaben pro Kopf für andere Waren und Dienstleistungen (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Andere Waren Dienstleistungen umfassen Körperpflegemittel und -dienstleistungen, persönliche Gebrauchsgegenstände wie z.B. Uhren und Schmuck sowie alle nicht anderweitig genannten Produkte und Dienstleistungen für den Privatgebrauch. | Quelle: Statista
x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx x.xxx
Telekommunikation
Pfeil klicken zum Ausklappen
Internetgeschwindigkeit in kbits/s
Durchschnittliche Internetgeschwindigkeit in Kbits/s. | Quelle: Akamai, Statista
xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx xx.xxx
Breitbandanschlüsse je 100 Einwohner
Anzahl der Breitbandanschlüsse pro 100 Einwohner. | Quelle: World Bank, Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Smartphone-Penetration in %
Anteil der monatlich aktiven Smartphone-Nutzer an der Gesamtbevölkerung | Quelle: Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Hardware-Markt
Pfeil klicken zum Ausklappen
Pro-Kopf-Absatz Mobiltelefone in Stück
Pro-Kopf-Absatz von Mobiltelefonen | Quelle: Statista
x,xx x,xx x,xx x,xx x,xx x,xx x,xx
Pro-Kopf-Absatz Laptops in Stück
Pro-Kopf-Absatz von Laptops und Tablets. | Quelle: Statista
x,xx x,xx x,xx x,xx x,xx x,xx x,xx
Pro-Kopf-Absatz Desktop-PCs in Stück
Pro-Kopf-Absatz von Desktop-PCs. | Quelle: Statista
x,xxx x,xxx x,xxx x,xxx x,xxx x,xxx x,xxx
Pro-Kopf-Umsatz Mobiltelefone in €
Pro-Kopf-Umsatz mit Mobiltelefonen | Quelle: Statista
xxx,x xxx,x xxx,x xxx,x xxx,x xxx,x xxx,x
Pro-Kopf-Umsatz Laptops in €
Pro-Kopf-Umsatz von Laptops und Tablets. | Quelle: Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Pro-Kopf-Umsatz Desktop-PCs in €
Pro-Kopf-Umsatz mit Desktop-PCs. | Quelle: Statista
xx,x xx,x xx,x x,x x,x x,x x,x
Finanzwirtschaft
Pfeil klicken zum Ausklappen
Online Banking Penetration in %
Anteil der Pesonen (Bevölkerung über 16 Jahre), die im vergangen Jahr Online-Banking Dienste genutzt haben (z.B. Überweisungen, Kontoauszug). | Quelle: Eurostat, Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Debitkarten-Penetration in %
Anteil der Personen (Bevölkerung über 16 Jahre), die mindestens eine Debitkarte besitzen. | Quelle: World Bank, Statista
xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x xx,x
Quelle: Statista, November 2018
Quelle: Statista, November 2018, basierend auf IWF, Weltbank, UN und Eurostat
News
News