Highlights
Marktdefinition
in-scope / out-of-scope
Reporte special
  • Das Gesamttransaktionsvolumen im Segment Digital Payments wird 2020 etwa 706.814 Mio. £ betragen.
  • Laut Prognose wird im Jahr 2024 ein Gesamttransaktionsvolumen von 1.215.383 Mio. £ erreicht; dies entspricht einem jährlichen erwarteten Wachstum von 14,5% (CAGR 2020-2024).
  • Das größte Marktsegment ist das Segment Digital Commerce mit einem erwarteten Volumen von 417.874 Mio. £ im Jahr 2020.
  • Mit einem Gesamttransaktionsvolumen von 1.792.700 Mio. £ im Jahr 2020 wird in China der weltweit höchste Wert erzielt.
Mehr erfahren
Das Marktsegment Digital Payments umfasst über das Internet durchgeführte Bezahlungen für Produkte und Dienstleistungen und mobile Bezahlung am Point-of-Sale (POS) über eine Smartphone-Applikation. Die Transaktionen werden von Konsumenten veranlasst. Nicht in der Definition enthalten sind Transaktionen zwischen Unternehmen (Business-to-Business-Zahlungsverkehr), online ausgelöste Banküberweisungen, die nicht in Zusammenhang mit im Internet erworbenen Produkten und Dienstleistungen stehen, sowie Bezahlvorgänge am Point-of-Sale, die über mobile Kartenlesegeräte (Terminals) abgewickelt werden.
in-scope
  • Online ausgelöste Zahlungsvorgänge
  • Mobile POS-Payments, ausgelöst auf einem Smart Device
  • Online Payments (ePayments) beinhalten sämtliche Bezahlvorgänge und Zahlungssysteme im Internet
  • Erfasst werden Transaktionswerte pro Jahr
out-of-scope
  • mPOS-Lösungen (mobile Kartenlesegeräte) für Kredit- und Debitkartenzahlungen
  • Business-to-Business-Payments
  • Online-Banking (eBanking)
  • Provisionsumsätze der Payment-Anbieter
Digital Payments Report 2020

Digital Payments Report 2020

Statista Digital Market Outlook
Download
Transaktionsvolumen (2020)
+14,9% yoy
706.814 Mio. £
Nutzer (2020)
+3,7% yoy
256,0 Mio.

Transaktionsvolumen Wachstum

im Markt für Digital Payments in Millionen £ in Prozent

Lesehilfe: Das Gesamttransaktionsvolumen im Segment Digital Payments wird 2020 etwa 706.814 Mio. £ betragen. Lesehilfe: Im Segment Mobile POS Payments wird im Jahr 2021 ein Wachstum des Transaktionsvolumens von 18,1% erwartet.

PNG
  • Transaktionsvolumen
  • Wachstum
Info

Transaktionsvolumen:

Der Reiter ""Transaktionsvolumen"" zeigt die Prognose der kumulierten Einzeltransaktionswerte des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) in Mio. € nach Jahren.


Wachstum:

Der Reiter ""Wachstum"" zeigt die Veränderung des Transaktionsvolumens des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) gegenüber dem Vorjahr.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Nutzer Penetrationsrate

im Markt für Digital Payments in Millionen in Prozent

Lesehilfe: Im Segment Mobile POS Payments wird die Anzahl der Nutzer im Jahr 2024 laut Prognose 77,8 Mio. betragen. Lesehilfe: Im Segment Digital Payments liegt die Penetrationsrate 2020 voraussichtlich bei 77,3%.

PNG
  • Nutzer
  • Penetrationsrate
Info

Nutzer:

Der Reiter „Nutzer“ zeigt die absolute Anzahl zahlender Kunden in Millionen des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Jahren.


Penetrationsrate:

Der Reiter „Penetrationsrate“ zeigt den prozentualen Anteil der aktiven, zahlenden Nutzer (oder Accounts) an der Gesamtbevölkerung im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Analystenmeinung

Höher entwickelte Volkswirtschaften haben bereits vor einigen Jahrzehnten ein bargeldloses Bezahlsystem eingeführt, das vorwiegend auf Kreditkartenzahlung basiert, allerdings sind diese etablierten Strukturen in den letzten Jahren plötzlich zu einem Hindernis geworden. Die "westlichen" Märkte brauchen nun viel länger als aufstrebende Märkte wie China, Indien oder Osteuropa, um neue Bezahlmethoden zu integrieren. Weite Teile der Bevölkerung aus Entwicklungsländern in Asien, Afrika und Lateinamerika waren zudem unzureichend mit Banken versorgt, bis das mobile Bezahlen und damit verbundene Innovationen aufkamen, die gänzlich vom Zugang zu mobiler Technologie abhängig sind.

World Map

durchschn. Transaktionsvolumen pro Nutzer

im Markt für Digital Payments in £

Lesehilfe: Das durchschnittliche Transaktionsvolumen pro Nutzer im Segment Mobile POS Payments liegt im Jahr 2020 voraussichtlich bei 5.443,8£.

PNG
Info

durchschn. Transaktionsvolumen pro Nutzer:

Dargestellt ist das durchschnittliche jährliche Transaktionsvolumen pro aktivem Nutzer (bzw. potenziellem Nutzer) im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

weltweiter Vergleich - Transaktionsvolumen

im Markt für Digital Payments in Millionen £

Lesehilfe: Mit einem prognostizierten Gesamttransaktionsvolumen von 1.792.700 Mio. £ in 2020 wird in China der weltweit höchste Wert erzielt.

PNG
Top 5
1. China
2. USA
3. Vereinigtes ...
4. Japan
5. Südkorea
Info

Weltweiter Vergleich - Transaktionsvolumen:

Dargestellt ist ein Vergleich der Transaktionsvolumina für 150 der weltweit führenden Nationen im Bereich digitaler Finanzdienstleistungen im von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) und Jahr.


Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×
XLS Download

Marktindikatoren

Die abgebildeten Marktindikatoren bieten Prognosen zur allgemeinen sozio-ökonomischen Entwicklung in der ausgewählten Region sowie spezifische Treiber mit Bedeutung für den ausgewählten Markt. Die Marktindikatoren bilden zusammen mit weiteren Daten von statistischen Ämtern, Verbänden und Unternehmen die Basis für die Statista Marktprognosemodelle.

20172018201920202021202220232024 CAGR
(2017-2024)
Bevölkerung in Mio.
Anzahl der Bewohner (alle Altersgruppen) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
0-14 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 0-14 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
15-24 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 15-24 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
25-34 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 25-34 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
35-44 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 35-44 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
45-54 Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 45-54 Jahren) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
55+ Jahre in Mio.
Anzahl der Bewohner (in der Altersgruppe von 55 Jahren und älter) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
Konsumausgaben, pro Kopf (nominal) in £
Durchschnittliche Konsumausgaben privater Haushalte pro Kopf in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Nahrungsmittel, Getränke in £
Konsumausgaben pro Kopf für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Die COICOP-Klassifikation erfasst sämtliche Ausgaben privater Haushalte über alle Warengruppen für den Hauskonsum. Die Marktdefinitionen der im Consumer Market Outlook abgebildeten Marktdaten weichen definitorisch hiervon ab: Lebensmittel im Consumer Market Outlook enthalten z.B. keine frischen Lebensmittel, Öle und Fette und einige andere Warengruppen während Alkoholfreie Getränke und Heißgetränke neben Ausgaben für den Hauskonsum auch Umsätze im Außer-Haus-Markt einschließen. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Alkohol, Tabak in £
Konsumausgaben pro Kopf für alkoholische Getränke, Tabakwaren und Narkotika (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Berücksichtigt werden nur Ausgaben von Privathaushalten für den Hauskonsum. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Bekleidung, Schuhe in £
Konsumausgaben pro Kopf für Bekleidung und Schuhe (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Eingeschlossen sind neben Waren auch Dienstleistungen wie Reinigung und Schustererei. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Wohnung in £
Konsumausgaben pro Kopf für Wohnung, Wasser, Strom, Gas u.a. Brennstoffe (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Haushalt in £
Konsumausgaben pro Kopf für Möbel, Apparate, Geräte und Ausrüstungen für den Haushalt sowie deren Instandhaltung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Gesundheit in £
Konsumausgaben pro Kopf für Gesundheit (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Verkehr in £
Konsumausgaben pro Kopf für Verkehr (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Diese Gruppe schließt sowohl den Kauf von Fahrzeugen als auch deren Unterhalt sowie Transportdienstleistungen ein. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Kommunikation in £
Konsumausgaben pro Kopf für Nachrichtenübermittlung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Freizeit, Kultur in £
Konsumausgaben pro Kopf für Freizeit und Kultur (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Bildung in £
Konsumausgaben pro Kopf für Bildung (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Restaurants, Hotels in £
Konsumausgaben pro Kopf für Restaurants und Hotels (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs) | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Übrige in £
Konsumausgaben pro Kopf für andere Waren und Dienstleistungen (nach Klassifikation der Verwendungszwecke des Individualverbrauchs, COICOP) in der ausgewählten Region (in laufenden Preisen, konstanter Wechselkurs). Andere Waren Dienstleistungen umfassen Körperpflegemittel und -dienstleistungen, persönliche Gebrauchsgegenstände wie z.B. Uhren und Schmuck sowie alle nicht anderweitig genannten Produkte und Dienstleistungen für den Privatgebrauch. | Quelle: Statista, basierend auf IMF, UN, World Bank, Eurostat und nationalen statistischen Ämtern
Telekommunikation
Pfeil klicken zum Ausklappen
Breitbandanschlüsse je 100 Einwohner in #
Der Indikator zegit die Anzahl der Breitbandanschlüsse pro 100 Einwohner in der ausgewählten Region. | Quelle: Statista, basierend auf ITU
Smartphone-Penetration in %
Geschätzter Anteil der Gesamtbevölkerung, der ein Smartphone nutzt | Quelle: Statista
Internetnutzer in Mio.
Anzahl Personen in der ausgewählten Region, die das Internet nutzen | Quelle: Statista, basierend auf ITU und nationalen statistischen Ämtern
Smartphone-Nutzer in Mio.
Geschätzte Anzahl der Smartphone-Nutzer in der ausgewählten Region | Quelle: Statista
Hardware-Markt
Pfeil klicken zum Ausklappen
Pro-Kopf-Absatz Laptops in Stück
Pro-Kopf-Absatz von Laptops und Tablets | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Umsatz Laptops in £
Pro-Kopf-Umsatz von Laptops und Tablets | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Absatz Desktop-PCs in Stück
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Absatz von Desktop-PCs. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Umsatz Desktop-PCs in £
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Umsatz mit Desktop-PCs. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Absatz Mobiltelefone in Stück
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Absatz von Mobiltelefonen. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Pro-Kopf-Umsatz Mobiltelefone in £
Der Indikator zeigt den geschätzten Pro-Kopf-Umsatz mit Mobiltelefonen. | Quelle: Statista Consumer Market Outlook
Finanzwirtschaft
Pfeil klicken zum Ausklappen
Kreditkarten-Penetration in %
Anteil der gesamten Bevölkerung, der mindestens eine Kreditkarte besitzt | Quelle: Statista, basierend auf World Bank
Online Banking Penetration in %
Geschätzter Bevölkerungsanteil, der das Internet für Bankdienstleistungen nutzt | Quelle: Statista, basierend auf World Bank und Eurostat
Sparquote in %
Die Sparquote ist die Subtraktion von gesamten verfügbaren Einkommen weniger der Konsumausgaben in der ausgewählten Region. | Quelle: Statista, basierend auf IMF WEOD
Haushalte in Mio.
Der Indikator zeigt die geschätzt Anzahl der privaten Haushalte in der ausgewählten Region. Private Haushalte bezeichnen räumliche Gemeinschaften zusammen wohnender und wirtschafter Personen. Wirtschaftliche Betriebe sowie Gemeinschaftsunterkünfte (wie z.B. Studentenwohnheime, Kasernen, Alters- und Pflegeheime) werden nicht als Haushalte erfasst. | Quelle: Statista, basierend auf nationalen und internationalen statistischen Ämtern
BIP, pro Kopf (nominal) in £
Bruttoinlandsprodukt (in laufenden Preisen zum konstanten Wechselkurs) pro Kopf in der ausgewählten Region | Quelle: Statista, basierend auf IMF, World Bank, European Commission, OECD, ADB
Internet-Penetration in %
Geschätzter Anteil der gesamten Bevölkerung in der ausgewählten Region, der das Internet nutzt | Quelle: Statista, basierend auf ITU und nationalen statistischen Ämtern
Investitionen (% des BIP) in %
Gesamte Investitionen in einer Volkswirtschaft oder Bruttokapitalbildung entsprechen dem Wert der Bruttoanlageinvestitionen und den Vorratsveränderungen und Nettozugang an Wertsachen. | Quelle: Statista, basierend auf IMF WEOD
Quelle: Statista, September 2020
Quelle: Statista, September 2020, basierend auf IWF, Weltbank, UN und Eurostat

Methodik

Die Daten zu Digital Payments basieren auf Primärforschung durch Statista (Statista Global Consumer Survey), Bottom-up-Modellierungen, Marktdaten aus unabhängigen Datenbanken und Drittanbieterquellen, Analysen verschiedener wichtiger Markt- und makroökonomischer Indikatoren, historischen Entwicklungen, aktuellen Trends, ausgewiesenen Kennzahlen der wichtigsten Marktakteure und Statista-Interviews mit Marktexperten.

World Map

Empfohlene Studien & Reports

Maßgeschneidert für Ihre Recherche

Zum Markt für Digital Payments erstellen unsere Analysten Reporte mit detaillierten Vergleichen und wichtigen Hintergrundinformationen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Trends und Key Player und greifen Sie auf Vergleiche der Fokusregionen USA, China und Europa zurück.

  • Alle wichtigen Daten zum Markt für Digital Payments, inkl. Marktgröße, Prognosen und regionale Vergleiche
  • Konsumentendaten, Deep Dives und Trends
  • Informationen zu den relevantesten Playern und Insights zu Start-ups