Highlights
Marktdefinition
in-scope / out-of-scope
Reporte
  • Der Umsatz im Segment Systeminfrastruktursoftware wird etwa 109.829,2 Mio. € in 2020 betragen.
  • Es wird erwartet, dass der Umsatz eine jährliche Wachstumsrate (CAGR 2020-2025) von 6,3% aufweist, was zu einem prognostizierten Marktvolumen von 149.030,4 Mio. € in 2025 führt.
  • Im globalen Vergleich wird der größte Teil des Umsatzes in den USA erwartet (54.657 Mio. € in 2020).
Mehr erfahren
Das Segment Systeminfrastruktursoftware bietet das Grundgerüst für den Betrieb und die Verwaltung von organisatorischen Prozessen und Diensten auf Hardwaregeräten. Es hilft, grundlegende Geschäftsaufgaben durchzuführen, zu beschleunigen und zu vereinfachen sowie übergeordnete Anwendungssoftware auf Infrastrukturhardware zu hosten, kann jedoch ebenso im privaten Umfeld eingesetzt werden. Gängige Beispiele sind Sicherheitssoftware, Betriebssystemsoftware und Systemverwaltungssoftware sowie Netzwerk- und Speichersoftware.
Systeminfrastruktursoftware kann auf zwei Arten bereitgestellt werden: Software, die lokal auf dem Computer installiert wird, wird über eine Transaktionslizenz oder als Abonnement verkauft. Cloudbasierte Software (Software as a Service / SaaS) wird in der Regel ausschließlich als Abonnement verkauft.
Firmenbeispiele: Microsoft, CA Technologies, VMware, Symantec, Dell EMC.
in-scope
  • Betriebssystemsoftware
  • Speicherverwaltungssoftware
  • IT-Management-Software
  • Sicherheitssoftware
  • Ausgaben von Konsumenten und Unternehmen
out-of-scope
  • Anwendungsentwicklungssoftware
  • Datenverwaltungssoftware
  • Infrastructure-as-a-Service Leistungen (IaaS)
  • Kundenspezifische Anwendungen
Umsatz (2020)
+0,4% yoy
109.829,2 Mio. €

Umsatz

im Markt für Systeminfrastruktursoftware in Millionen €

Lesehilfe: Der Umsatz im Segment Systeminfrastruktursoftware wird in 2020 etwa 109.829,2 Mio. € betragen.

PNG
Info

Umsatz:

Der Reiter „Umsatz“ zeigt die historischen Daten und Umsatzprognose des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) nach Jahren.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Umsatzveränderung

im Markt für Systeminfrastruktursoftware in Prozent

Lesehilfe: Im Segment Systeminfrastruktursoftware wird im Jahr 2021 ein Umsatzwachstum von 17,1% erwartet.

PNG
Info

Wachstum:

Der Reiter „Wachstum“ zeigt das Umsatzwachstum des von Ihnen ausgewählten Marktes (Marktsegment, Region) gegenüber dem Vorjahr.

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×

Analystenmeinung

Systeminfrastruktursoftware stellt das notwendige Gerüst für Geschäftsprozesse bereit – das Betriebssystem, die IT- und Speicherverwaltung sowie die Sicherheitssoftware. In diesem Markt verzeichnen Industrieländer ein eher langsames, aber beständiges Wachstum, was vor allem an Sicherheits- und Compliance-Bedenken liegt sowie an dem Wandel der Softwarebereitstellung von lokalen Lösungen zu cloud-basierten Software-as-a-Service-Lösungen. Entwicklungsländer weisen ein eher eingeschränktes Wachstum auf. Dies ist auf Kosteneinsparungen zurückzuführen und auf die Tatsache, dass Investitionen in Infrastruktursoftware folglich oft nicht priorisiert werden. Aus diesem Grund wird sich Infrastruktursoftware in den kommenden Jahren erst vergleichsweise spät zur Cloud hin verlagern.

World Map

weltweiter Vergleich - Umsatz

im Markt für Systeminfrastruktursoftware in Millionen €

Lesehilfe: Mit einem prognostizierten Marktvolumen von 54.657 Mio. € in 2020 wird in den USA am meisten Umsatz generiert.

PNG
Top 5
1. USA
2. Deutschland
3. Vereinigtes ...
4. Japan
5. China
Info

Weltweiter Vergleich - Umsatz:

Die Box „Umsatz“ zeigt einen Vergleich der Umsatzzahlen in den führenden Ländern in dem von Ihnen ausgewählten Markt (Marktsegment, Region) und Jahr

Eine Definition und inhaltliche Erläuterung der dargestellten Märkte finden Sie hier.
×
XLS Download

Marktindikatoren

Die abgebildeten Marktindikatoren liefern einen generellen Überblick über die demographische, wirtschaftliche und technologische Entwicklung der ausgewählten Region anhand marktüblicher Kennzahlen. Für die Berechnung des Statista Market Outlooks wurden komplexe Treibersets aus einer Datenbasis von über 400 regionsspezifischen Marktindikatoren herangezogen.

2016201720182019202020212022202320242025 CAGR
(2016-2025)
Bevölkerung in Mio.
Anzahl der Bewohner (alle Altersgruppen) in der ausgewählten Region, die Daten basieren auf der mittleren Variante der Weltbevölkerungsprognosen der Vereinten Nationen sowie ähnlichen Prognosen nationaler statistischer Ämter. | Quelle: Statista, basierend auf UN DESA und nationalen statistischen Ämtern
Konjunktur
Pfeil klicken zum Ausklappen
Arbeitslosenrate in %
Der Indikator zeigt die Arbeitslosenrate in der ausgewählten Region, definiert als Anteil arbeitsloser Personen, also Menschen, die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und Arbeit suchen, an allen Erwerbspersonen. Die Daten basieren auf Angaben nationaler Ämter. Die Definition von Erwerbspersonen und Arbeitslosigkeit variieren nach Land. | Quelle: Statista, basierend auf IMF WEOD, World Bank und ILO
Telekommunikation
Pfeil klicken zum Ausklappen
Internetnutzer in Mio.
Anzahl Personen in der ausgewählten Region, die das Internet nutzen | Quelle: Statista, basierend auf ITU und nationalen statistischen Ämtern
Mobilfunkanschlüsse, gesamt in Mio.
Der Indikator zeigt Anschlüsse für einen öffentlichen Mobilfunkdienst, die den Zugang zum PSTN (Public Switched Telephone Network) über Mobilfunktechnologie ermöglichen. Enthalten sind nur Verbindungen, die auch eine Sprachverbindung ermöglichen. Reine Datenverbindungen oder M2M-Anschlüsse (machine-to-machine) sind nicht enthalten | Quelle: Statista, basierend auf ITU, Verbänden und nationalen Regulierungsbehörden
BIP, pro Kopf (nominal)
Bruttoinlandsprodukt (in laufenden Preisen zum konstanten Wechselkurs) pro Kopf in der ausgewählten Region | Quelle: Statista, basierend auf IMF, World Bank, European Commission, OECD, ADB
Internet-Penetration in %
Geschätzter Anteil der gesamten Bevölkerung in der ausgewählten Region, der das Internet nutzt | Quelle: Statista, basierend auf ITU und nationalen statistischen Ämtern
Quelle: Statista, September 2020
Quelle: Statista, September 2020, basierend auf IWF, Weltbank, UN und Eurostat