Statistiken zu Bier

Statistiken zu Bier

Statistiken zu Bier

Deutschland ist vor Großbritannien, Polen und Spanien der mit Abstand wichtigste Biermarkt in Europa. Pro Kopf verbrauchen nur die Tschechen mehr von diesem alkoholischen Getränk (die Österreicher liegen hier etwa gleichauf). Tendenziell ist der Konsum jedoch rückläufig. Der versteuerte Bierabsatz nimmt seit Jahren ab, auch wenn die Fußballweltmeisterschaften 2006 und 2014 das Geschäft kurzzeitig beleben konnten.


In diesem schwierigen Marktumfeld kommt dem Marketing eine Schlüsselrolle zu. Die Marke ist für den deutschen Verbraucher beim Bierkauf wichtiger als der Preis und mehr als 25 Millionen Personen interessieren sich für Informationen über Bier. Die Werbeausgaben der Brauwirtschaft sind trotz sinkender Verkäufe kaum gesunken, so dass die Kosten pro abgesetztem Hektoliter in den letzten 20 Jahren tendenziell gestiegen sind. Im Mediasplit gilt der Primat der Fernsehwerbung nach wie vor, allerdings haben sich in den letzten fünf Jahren die Gewichte deutlich zur Außenwerbung und zu Online und Mobile verschoben – Kanäle, auf denen auch jüngere Konsumenten zuverlässig erreichbar sind.

Die mit rund 60 Prozent Marktanteil wichtigste Sorte ist das Pils und im Einzelhandel stellt die 0,5-Liter-Flasche die wichtigste Verpackungsform dar. Nur rund 20 Prozent des Marktvolumens entfallen in Deutschland auf die Gastronomie, während es in Österreich ein Drittel und in der Schweiz etwa die Hälfte sind. Die wichtigsten Vertriebsformen für den Bierabsatz im Handel stellen Discounter und SB-Warenhäuser dar.

Der Marktanteil von Importbieren hat sich in den letzten zehn Jahren fast verdoppelt, doch wird der Inlandsmarkt noch immer von heimischen Brauereigruppen geprägt. Die zum Oetker-Konzern gehörende Radeberger-Gruppe (auch: Jever, DAB, Berliner Pilsner, Sternburg u.a.), der belgisch-brasilianische Brauereikonzern AB InBev (u.a. Beck’s, Hasseröder und Löwenbräu) und Bitburger (auch König Pilsener, Köstritzer, Licher und Wernesgrüner) bilden die nach Absatz wichtigsten Braukonzerne auf dem deutschen Markt. Oettinger, Krombacher und Bitburger stellen die nach Ausstoß wichtigsten deutschen Biermarken dar.

Das Segment der Biermischgetränke wie z.B. Radler bzw. Alsterwasser ist zu Beginn des Jahrtausends stark gewachsen, stagniert allerdings seit einigen Jahren. Die größte Rolle spielen in diesem Bereich Mischungen aus Bier und Limonade, die v.a. über SB-Warenhäuser und Discounter verkauft werden. Marktführer auf dem deutschen Markt ist die Karlsberg Brauerei mit ihrer Marke Mixery.

Ein Trend, der die Brauwirtschaft in den letzten Jahren umtreibt, ist das Craft Beer. Denn während der Biermarkt dies- und jenseits des Atlantiks schrumpft, steigt die Zahl der Braustätten paradoxerweise an, da immer mehr Klein- und Mikrobrauereien entstehen, die ihre Produkte oft durch ausgefallene Geschmacksvarianten von der Masse der Biere abzusetzen versuchen. In den USA beträgt der Marktanteil dieses stark wachsenden Segments bereits mehr als zehn Prozent. Allerdings ist der Begriff Craft Beer nicht klar definiert bzw. ist die Definition in der Branche umstritten. Dies lässt sich vor allem mit unterschiedlichen Brautraditionen in Europa und den USA begründen. Während in den Vereinigten Staaten bedingt durch eine schärfere Regulierung (inkl. zeitweiser Prohibition) und fortgeschrittener Marktkonsolidierung die Zahl der Brauereien bis Ende der 1970er auf 89 geschrumpft war, haben sich z.B. in Deutschland durchgehend kleinere und mittlere Brauereien am Markt behaupten können. Üblicherweise werden unter Craft-Brauereien jedoch eher kleine, inhabergeführte Brauereien verstanden, die sich in erster Linie Handwerkstraditionen verpflichtet fühlen (nicht unbedingt aber dem deutschen Reinheitsgebot). Von Bedeutung ist Craft Beer auf dem deutschen Markt bisher nur in einigen eng umgrenzten urbanen Märkten. Der Anteil kleinerer Braustätten am gesamten Bierausstoß ist jedenfalls in den letzten zehn Jahren nicht gewachsen.





Foto: sxc.hu / engindeniz

Mehr anzeigen   

Tabellen einbetten


Populäre Statistiken zum Thema Bier
Aktuelle Statistiken
Empfohlene Studien
Sprache:   Deutsch
Seiten: 152
Veröffentlicht: 2015
Dokument: Powerpoint (PPTX)
Mehr Inhalte zu...
Mehr anzeigen
Neueste Infografik zum Thema Bier
Bier Infografik - Bayerns Bier-Vorherrschaft in Deutschland wird langsam geringer
Verwandte Prognosen