Statistiken zum Autohandel

Statistiken zum Autohandel

Statistiken zum deutschen Autohandel

Der Autohandel setzt auf den Absatz von Neu- und Gebrauchtwagen. Dabei wurde in Deutschland im Zeitraum der Jahre 2000 bis 2013 ein deutlich höherer Umsatz auf dem Neuwagenmarkt erzielt als auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Rund 80 Milliarden Euro wurden in Deutschland im Jahr 2013 mit dem Verkauf neuer Fahrzeuge umgesetzt. Bei den Gebrauchtwagen waren es knapp 67 Milliarden Euro.


Die Preise für Neuwagen fielen im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr leicht zurück. Kostete in 2011 ein durchschnittlicher Neuwagen in Deutschland noch 27.390 Euro, so betrug der Preis in 2012 weniger als 26.800 Euro. Die PS-Zahl der verkauften Neuwagen erreichte im Jahr 2014 einen Rekordwert: 141 PS konnte das durchschnittliche Fahrzeug aufweisen.

Die Preise für Gebrauchtwagen lagen im Jahr 2013 bei 13.500 Euro im Markenhandel bzw. bei 8.500 Euro im Gebrauchtwagenhandel. Damit fielen die erzielten Durchschnittspreise etwas höher aus als im Jahr 2012. Die Nachfrage nach Gebrauchtwagen war im Jahr 2013 größer als in den Vorjahren – rund 7 Millionen Fahrzeuge erhielten neue Besitzer. Das Durchschnittsalter der gehandelten Wagen lag bei 6,1 Jahren – im Jahr 2011 lag das Alter noch bei 5,4 Jahren.
Bild: istockphoto.com / henrik5000



Populäre Statistiken zum Thema Autohandel
Verwandte Statistiken zum Thema Autohandel
Mehr anzeigen