Statistiken zum Thema Mobilität im Alltag

Statistiken zum Thema Mobilität im Alltag

Statistiken zu der Mobilität im Alltag

Die Fortbewegung im Alltag wird in erster Linie mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Fahrrad und zu Fuß bewerkstelligt. Fast 60 Prozent der Deutschen nutzten im Jahr 2012 einen Pkw, um Wege im Alltag zu erledigen. Rund 25 Prozent nutzten dazu die öffentlichen Verkehrsmittel.


Im Jahr 2013 waren fast 32 Millionen (Karten-)Führerscheine in Deutschland ausgestellt. Dabei sind die deutschen Autofahrer nach den Ergebnissen einer Studie von AXA ziemlich gute Autofahrer - 80 Prozent der Befragten waren dieser Ansicht. Die größten Ärgernisse für Autofahrer waren im Jahr 2012 vor allem Verkehrsteilnehmer, die drängeln, ohne Blinken abbiegen oder am Steuer telefonieren.

Neben dem Auto spielt der öffentliche Personennahverkehr für die täglichen Wege eine große Rolle. Im Jahr 2013 wurden rund 11 Milliarden Personen im deutschen Liniennahverkehr befördert. Die meisten Personen fuhren mit dem Bus – rund 5,4 Milliarden Fahrgäste waren es in diesem Jahr.

Mehr anzeigen   



Populäre Statistiken zum Thema Mobilität im Alltag
Verwandte Statistiken zum Thema Mobilität im Alltag
Mehr anzeigen