Flugzeugabsturz: Statistiken und Daten

Flugzeugabsturz

Alle Statistiken und Zahlen zum Thema Flugzeugabsturz

Bei einem Flugzeugabsturz oder kurz Absturz handelt es sich um einen Flugunfall, bei dem ein Flugzeug aufgrund menschlichen und/oder technischen Versagens aus der Luft auf die Erde stürzt. Die drei Länder mit den meisten Flugzeugunglücken in der zivilen Luftfahrt seit 1945 sind die USA (653), Russland (268) und Brasilien (157). In Deutschland stürzten bislang 36 Maschinen ab. Dabei kamen 785 Menschen ums Leben. Nach Angaben der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung starben 2010 in Deutschland 31 Menschen durch Unfälle im Luftverkehr. Laut einer Statistik zum Thema Flugzeugunglücke in Europa mit mehr als 100 Todesopfern, ereignete sich der letzte große Unfall 2008 in Madrid. Eine MD-82 der Spanair stürzte unmittelbar nach dem Start ab und brach in Flammen aus. 154 der 172 Insassen starben. Die gefährlichste Region in punkto Flugsicherheit ist Afrika. 2011 wurden dort 3,27 Flugzeugverluste pro eine Million Flüge registriert. In Europa waren es im selben Jahr 0, in Nordamerika 0,1.
Foto: sxc.hu / innerparty

Populäre Statistiken zum Thema Flugzeugabsturz
Verwandte Statistiken zum Thema Flugzeugabsturz
Mehr anzeigen