Bundestagswahl 2013: Statistiken und Daten

Bundestagswahl 2013

Alle Statistiken und Zahlen zum Thema Bundestagswahl 2013

Am 22. September 2013 fand in Deutschland die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt.


Nach ersten vorläufigen Ergebnissen hat die Union aus CDU und CSU 41,5 Prozent der Zweitstimmen erhalten und war damit die mit Abstand stärkste Partei. Im Vergleich zur vorherigen Bundestagswahl im Jahr 2009 konnte die CDU/CSU um 7,7 Prozentpunkte zulegen. Der große Verlierer der Wahl ist die FDP, deren Ergebnis um 9,8 Prozentpunkte auf 4,8 Prozent einbrach. Somit sind die Liberalen nicht mehr im Bundestag vertreten. Der neu gewählte Bundestag wird vorraussichtlich aus 630 Abgeordneten bestehen, darunter sind 28 Ausgleichsmandate. Mit 311 Sitzen verpasste die Union somit nur knapp eine absolute Mehrheit. Die Wahlbeteiligung lag mit 71,5 Prozent zwar über der im Jahr 2009, dennoch war sie die zweitniedrigste seit 1949.

Die meisten der zur Union zugewanderten Wähler haben bei der Bundestagswahl 2009 die FDP gewählt. Doch auch über 1,1 Millionen Nichtwähler in 2009 haben bei dieser Wahl der CDU/CSU ihre Stimme gegeben. Die großen Verlierer der Wahl sind die Liberalen. Diese haben im Vergleich zur Bundestagswahl 2009 an jede der größeren Parteien Wähler verloren.

In Kürze finden Sie an dieser Stelle weitere, detaillierte Ergebnisse zur Bundestagswahl 2013.



Bild: istockphoto.com / yesfoto

Mehr anzeigen   

Top-Statistiken zu Bundestagswahl 2013 - Statista-Dossier 2013

Unsere redaktionell aufbereitete Studie "Bundestagswahl 2013 - Statista-Dossier 2013" beinhaltet alle relevanten Statistiken und Fakten rund um's Thema "Bundestagswahl 2013". Eine verkürzte Inhaltsangabe des Dossiers sehen Sie hier.
Zum Dossier
  • Erste vorläufige Ergebnisse
  • Wählerwanderung

Populäre Statistiken zum Thema Bundestagswahl 2013
Verwandte Statistiken zum Thema Bundestagswahl 2013
Mehr anzeigen
Dossier-Kapitel: Bundestagswahl 2013
Neueste Infografik zum Thema Bundestagswahl 2013
Bundestagswahl 2013 Infografik - Ministerrücktritte seit 1990