Marktdaten zu Japan
Japan Statistiken

Japan ist ein Inselstaat in Ostasien. Die Landesfläche erstreckt sich vor allem über vier Hauptinseln, die klimatisch einige Unterschiede aufweisen. Japan ist im Vergleich zu seiner relativ kleinen Fläche sehr dicht besiedelt; die Metropolregion um die Hauptstadt Tokio (Tokyo) ist eine der bevölkerungsreichsten weltweit. Im Japanischen wird das Land als "Nippon" bezeichnet, das "Land der aufgehenden Sonne" - diese symbolisiert auch der rote Kreis in der Staatsflagge.

Japan geriet Mitte des 16. Jahrhunderts in den Blick der Europäer, als portugiesische Seeleute das Land betraten. Nach einer Phase des Handels und Austausches mit Portugal und später auch mit Spanien und den Niederlanden schottete sich Japan ab den 1630er Jahren über mehrere Jahrhunderte fast vollständig von anderen Staaten ab. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts erzwangen die USA schließlich mit Kriegsschiffen die Öffnung des Landes. In der Folgezeit wurden auch im Inneren zahlreiche Reformen vollzogen. Die japanische Außenpolitik wurde expansiv: 1910 besetzte Japan Korea und in den 30er Jahren Teile Chinas. Im Zweiten Weltkrieg eroberte Japan als Verbündeter Deutschlands Gebiete in Südostasien und Ozeanien von den europäischen Kolonialmächten. Der japanische Angriff auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor im Dezember 1941 führte zum Kriegseintritt der USA. Japan und die Vereinigten Staaten bekämpften sich im Pazifik-Raum; der Abwurf zweier Atombomben auf die Städte Hiroshima und Nagasaki im August 1945 brachte schließlich die Kapitulation Japans. Nach dem Krieg wurde Japan von den USA in das westliche Bündnissystem integriert, um im Osten einen Gegenpol zu den kommunistischen Staaten Russland und China zu schaffen.

Heute ist Japan eine der fortschrittlichsten und größten Industrienationen - erst vor wenigen Jahren wurde es als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt von China abgelöst und belegt nun Rang drei. Allerdings wächst die Wirtschaft bei weitem nicht mehr so stark wie noch bis zum Ende der 80er Jahre; vielmehr rutschte das Land mehrfach in eine Rezession. Viele japanische Firmen sind global tätig; bekannt sind vor allem die Großkonzerne aus den Bereichen Elektronik und Kraftfahrzeugbau. Der Lebensstandard ist hoch, die Lebenserwartung eine der höchsten weltweit. Probleme des Landes sind eine sehr hohe Staatsverschuldung sowie die drohende Überalterung der Gesellschaft (Demografischer Wandel). Außerdem ist Japan aufgrund seiner Lage sehr anfällig für Naturkatastrophen; vor allem für Erdbeben.

Statista bietet Daten zu Bevölkerung, Wirtschaft und Staatsfinanzen von Japan. Neben jährlich erhobenen Basis-Kennzahlen, die zumeist in langen Zeitreihen dargestellt werden, sind auch detaillierte Konjunkturindikatoren zur wirtschaftlichen Entwicklung verfügbar, die monatlich oder quartalsweise aktualisiert werden. Die wichtigsten Statistiken sind in einem Dossier gebündelt. Darüber hinaus werden weitere Studien und Reports zum Land bereit gestellt.


Bild: istockphoto.com / GA161076

 
Aktuelle Statistiken
Relevante Themen & Statistiken
Neueste Infografik zum Thema
Infografik - Japaner kooperieren seltener bei Patenten Alle Infografiken zum Thema
Branchenübersicht
Statista - Studien & Reports
Weitere Studien & Reports