Entwicklung der Anzahl der Studierenden in Bachelor- und Masterstudiengängen* vom Wintersemester 1999/2000 bis 2012/13

Um diese Premium-Statistik anzusehen, benötigen Sie einen Premium-Account

Falls Sie über einen Premium-Account verfügen, melden Sie sich bitte an.

 Studierende insgesamtBachelorMaster
WS 99/00 - - -
WS 00/01 - - -
WS 01/02 - - -
WS 02/03 - - -
WS 03/04 - - -
WS 04/05 - - -
WS 05/06 - - -
WS 06/07 - - -
WS 07/08 - - -
WS 08/09 - - -
WS 09/10 - - -
WS 10/11 - - -
WS 11/12 - - -
WS 12/13 - - -
Weitere Informationen:
Account freischalten
Quellen:
Account freischalten
Lesehilfe

Die Statistik zeigt die Anzahl der Studierenden in Bachelor- und Masterstudiengängen in Deutschland vom Wintersemester 1999/2000 bis 2012/13. Im Wintersemester 2001/2002 gab es 11.935 Master-Studenten an deutschen Hochschulen.


Bachelor- und Masterstudiengänge wurden im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt. Ziel des 1999 in der italienischen Universitätsstadt Bologna angestoßenen Hochschulreformprozesses ist es, international akzeptierte Abschlüsse zu schaffen, die Qualität von Studienangeboten zu verbessern und mehr Beschäftigungsfähigkeit zu vermitteln.

Mehr anzeigen
Hinweise und Anmerkungen
Account freischalten
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Verwandte Studien
Gesellschaft - Statistiken & Fakten
Gesellschaft  - Statistiken & Fakten