Subjektiver Gesundheitszustand von Männern in Deutschland nach Alter und Bildungsgrad im Jahr 2010 (Häufigkeitsverteilung)

Altersgruppe/ Bildungsgrad Sehr gut Gut Mittelmäßig Schlecht Sehr schlecht
Gesamt (Männer und Frauen) 22% 49,6% 21,9% 5,4% 1%
Männer gesamt 23,4% 51,2% 19,5% 4,8% 1,1%
- - - - -
18 bis 29 Jahre 40,4% 51,1% 7,2% 1% 0,2%
Untere Bildungsgruppe 36% 53,1% 8,7% 1,6% 0,7%
Mittlere Bildungsgruppe 42,1% 50% 7% 0,8% -
Obere Bildungsgruppe 43,9% 52% 3,9% 0,3% -
---------- - - - - -
30 bis 44 Jahre 30,2% 54,1% 13% 2,1% 0,7%
45 bis 64 Jahre 33,8% 44,2% 16% 3,6% 2,4%
ab 65 Jahre 25% 56,6% 15,1% 2,6% 0,7%
Lesehilfe

Die vorliegende Statistik zeigt Ergebnisse der vom Robert Koch-Institut im Rahmen des Gesundheitsmonitorings in regelmäßigen Abständen durchgeführten "Studie Gesundheit in Deutschland aktuell" (GEDA). Die Statistik zeigt den subjektiven Gesundheitszustand* von Männern in Deutschland nach Alter und Bildungsgrad im Jahr 2010. Für diese Auswertungen wurden die Bildungsgruppen nach einer standardisierten Vorgehensweise (International Standard Classification of Education – ISCED) gebildet, die die schulischen und beruflichen Bildungsabschlüsse berücksichtigt. Rund 8,7 Prozent der befragten 18 bis 29-jährigen Männer der unteren Bildungsgruppe gaben an, ihren Gesundheitszustand als mittelmäßigen einzuschätzen.

Pharma & Gesundheit - Statistiken & Fakten
Pharma & Gesundheit  - Statistiken & Fakten
Mehr Infos zur Statistik
Weitere Informationen zur Statistik finden Sie auf statista.com
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/242590/umfrage/subjektiver-gesundheitszustand-von-maennern-nach-alter-und-bildungsgrad/