Grunderwerbsteuersatz in Deutschland nach Bundesländern (Stand: Juli 2015)

Diese Statistik zeigt den in Deutschland gültigen Grunderwerbsteuersatz unterteilt nach Bundesländern (Stand: Juli 2015). Die Grunderwerbsteuer (GrESt) ist eine Steuer, die beim Erwerb eines Grundstücks (bebaut oder unbebaut) anfällt. Sie wird in der Bundesrepublik Deutschland auf Grundlage des Grunderwerbsteuergesetzes erhoben und steht den Bundesländern zu, die diese an die Kommunen weiterreichen können. Laut letztem Stand fällt beim Immobilienkauf in Sachsen-Anhalt derzeit eine Grunderwerbsteuer von 5 Prozent an.

Exklusive Premium-Statistik

Sparen Sie Zeit und Geld: Unser Direktzugriff auf
über 1 Mio. Fakten.

  • Blitzschnelle Recherche
  • Direkte Integration in Ihr Projekt
  • Über 18.000 Quellen, zitierfähig aufbereitet

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.

Dr. Felix Wunderer über Statista
Premium-Account
Vollzugriff auf alle Statistiken und über 1 Mio. Fakten
Nur 49€ pro Monat*
 Steuersatz
Schleswig-Holstein -
Nordrhein-Westfalen -
Saarland -
Brandenburg -
Berlin -
Hessen -
Thüringen -
Baden-Württemberg -
Sachsen-Anhalt -
Rheinland-Pfalz -
Mecklenburg-Vorpommern -
Niedersachsen -
Bremen -
Hamburg -
Bayern -
Sachsen -
Verwandte Statistiken
Mehr anzeigen
Aktuelle Statistiken
Empfohlene Studien & Dossiers

Die passende Statistik schnell und bequem finden: