Entwicklung des Anteils der öffentlichen Gesamtausgaben für Bildung am Bruttoinlandsprodukt in Deutschland von 2002 bis 2011

Die Statistik zeigt die Entwicklung des Anteils der öffentlichen Bildungsausgaben am Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland in den Jahren von 2002 bis 2011. Im Jahr 2002 betrug der Anteil der öffentlichen Gesamtausgaben für Bildung am Bruttoinlandsprodukt in Deutschland 4,72 Prozent.


Im Allgemeinen finanziert der öffentliche Sektor Bildung entweder durch die direkte Übernahme der laufenden und Investitionsaufwendungen von Bildungseinrichtungen (direkte Ausgaben für Bildungseinrichtungen) oder durch Unterstützung der Studenten und ihrer Familien mit Stipendien und öffentlichen Darlehen sowie durch Transfer öffentlicher Zuschüsse für Bildungsaktivitäten an private Unternehmen oder Organisationen ohne Erwerbszweck (Transfers an private Haushalte und Unternehmen); beide Transaktionsarten zusammen werden als gesamte öffentliche Bildungsausgaben erfasst.

Mehr erfahren
Exklusive Premium-Statistik

Zur Ansicht benötigen Sie einen Premium-Account,
mit folgenden Vorteilen:

  • Exklusive Konsumentendaten, Prognosen und Marktkennzahlen, redaktionell aufbereitet
  • Direkte Integration in Ihr Projekt
  • Zitierfähige Quellenangaben

Statista liefert dem Handelsblatt aktuelle und relevante Branchendaten, die bei der Unternehmensbewertung helfen.

Dirk Heilmann über Statista
Premium-Account
Vollzugriff auf alle Statistiken und über 1 Mio. Fakten
Nur 49 € pro Monat *
 Anteil am BIP
2002 -
2003 -
2004 -
2005 -
2006 -
2007 -
2008 -
2009 -
2010 -
2011 -
Last-Minute-Präsentation?
Bildungsausgaben in Deutschland - Statista-Dossier
  • Große Zeitersparnis
  • Alle relevanten Statistiken in einem Paket

Angebot: Jetzt Premium-Account bestellen & dieses Dossier gratis erhalten.

Aktion nutzen
Verwandte Prognosen
Empfohlene Studien & Dossiers
Gesellschaft - Statistiken & Fakten

Die passende Statistik schnell und bequem finden: